background image

Beitrag der Raumordnung zur Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien: Rechtliche Möglichkeiten der Raumordnung im Bereich "Repowering"

Im Rahmen des Forschungsprojekts wurde untersucht, welche Möglichkeiten die Raumordnung zur Absicherung des Repowering (Ersatz alter durch neue Windenergie-Anlagen) bietet. Die Festlegung von Repowering als Ziel der Raumordnung sowie die konkrete Ausgestaltung einer solchen Zielfestlegung standen im Mittelpunkt der Untersuchung.

Federführende Institution / Lead Partner: 
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Weitere beteiligte Institutionen: 
GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten, Berlin
Laufzeit: 
Juli 2011 - März 2012
Ansprechpartner: 
Golo Eckhardt BMBVS Referat SW 13 Raumordnung golo.eckhardt@bmvbs.bund.de Klaus Einig Referat I 1 - Raumentwicklung Tel.: +49 228 99401-2303 Fax: +49 228 99401-2356 klaus.einig@bbr.bund.de