background image

KLARA-Net Netzwerk zur KLimaAdaption in der Region StArkenburg

Seit Juni 2006 setzt sich das Forschungsprojekt KLARA-Net – Netzwerk zur KLimaAdaption in der Region StArkenburg – mit dem Umgang mit Klimafolgen in Südhessen auseinander. Ziel ist es, innerhalb des Akteursnetzwerkes zukunftsgerichtete Schritte zur Anpassung verschiedener Handlungsbereiche (z.B. Bauwirtschaft, Land- und Forstwirtschaft, Tourismus, Gesundheit) zu entwickeln.

Die Schwerpunkte der Netzwerkarbeit liegen im Informationsaustausch zur Klimaanpassung, in der Bewusstseinsbildung und in der Umsetzung konkreter Maßnahmen. Neben den regelmäßig stattfindenden Themengruppensitzungen werden halbjährlich Regionalforen veranstaltet.
In Folge eines 2008 durchgeführten regionalen Wettbewerbs beschäftigt sich KLARA-Net seit Beginn 2009 mit einem Pilotraum für den in den nächsten zwei Jahren ein Konzept zur Anpassung an den Klimawandel für das Einzugsgebiet der Gersprenz erarbeitet und umgesetzt werden soll.
Als bisherige Ergebnisse des Netzwerks sind u.a. eine Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplans Südhessen, eine Checkliste zur kommunalen Anpassung an die Klimafolgen, die Durchführung thematischer Foren wie „Gesundheit und Klimawandel“ in Kooperation mit der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Ried e.V. oder mit dem Baugewerbe und Handwerk in Kooperation mit der Handwerkskammer Rhein-Main, sowie die Konzeption eines Quellwanderwegs im Odenwald zu nennen.
Im Sinne einer integrierten Herangehensweise widmet sich die weitere Projektarbeit verstärkt der Schnittstellenbetrachtung. Einerseits sind dies inhaltliche Verknüpfungen zwischen den Themengruppen, andererseits ist die stärkere Verknüpfung von regionalem Wissen (Bottom-up) mit den übergeordneten Verwaltungsebenen und politischen Instanzen gemeint, um so Handlungsempfehlungen für klimaanpassungsrelevante Politikfelder zu formulieren.

Federführende Institution / Lead Partner: 
TU Darmstadt
Weitere beteiligte Institutionen: 
Netzwerkteilnehmer aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in der Region Südhessen (Starkenburg)
Laufzeit: 
2006 bis 2011
Ansprechpartner: 
Dipl.-Ing. Frank Buchhholz, Tel.: 06151-16-2593, E-Mail: f.buchholz@iwar.tu-darmstadt.de