background image
Die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) ist ein disziplinübergreifendes Netzwerk von Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis auf dem Gebiet von raumwissenschaftlicher Forschung, Raumentwicklung, Raumpolitik und Raumplanung.
Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) beschäftigt sich in der Forschung schwerpunktmäßig mit der Umweltqualität in Städten und Regionen, ökologisch effizienten Siedlungsstrukturen sowie Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung.
Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) untersucht wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen in den Bereichen Globaler Wandel, Klimawirkung und Nachhaltige Entwicklung.
Das Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS) erforscht die Auswirkungen von Umweltschäden und nicht nachhaltigen Bewirtschaftungsmethoden auf die menschliche Sicherheit.